KiEZ Güntersberge

Wo bringt uns die Reise hin?

In den Harz, genauer gesagt in den Unterharz...

  • Das KiEZ liegt am Rand der kleinen Harzstadt Güntersberge, umgeben von Wald- und Wiesenflächen.
  • Eine Höhenlage von etwa 500 m gestattet zu jeder Jahreszeit einen herrlichen Blick in das malerische Selketal.
  • Auf einer Gesamtfläche von elf Hektar bietet das KiEZ seinen Gästen eine grosszügig angelegte multifunktionale Ferienanlage.
  • Zahlreichen Freizeitangebote und Unterkunftsmöglichkeiten warten auf den Besuch unserer kleinen und großen Gäste...
  • Güntersberge liegt an der Bundesstraße 242 (Harzhochstraße) zwischen den Orten Harzgerode (14 km) und Braunlage (34 km).
  • Viele Gruppen reisen mit dem Bus an und ordern diesen auch gleich für den gesamten Aufenthalt. (Das KiEZ ist gern behilflich bei der Organisation der Reise.)
  • Von den Bahnhöfen der Deutschen Bahn in Thale und Quedlinburg verkehren regelmäßig Busse nach Güntersberge.
  • So harzbekannte Städte wie Goslar (70 km), Wernigerode (45 km), Quedlinburg (23 km), Thale (22 km) oder auch Stolberg (14 km) laden zum Besuch ein.

Was können wir entdecken?

Sehens- und erlebenswerte Ausflugsziele der Region sind u.a.:

  • Mausefallen- und Kuriositätenmuseum in Güntersberge
  • Bergsee mit Badestelle und Bootsverleih
  • Grube Glasebach (Bergwerksmuseum in Straßberg - 6 km)
  • Freizeitbad „Thyra Grotte“ Stolberg, Spaß- und Erlebnisbad „Albertine“ Harzgerode
  • Tropfsteinhöhlen in Rübeland (25 km)
  • Pullman City II (Westernstadt in Hasselfelde - 12 km)
  • Thale (Hexentanzplatz, Roßtrappe, Bauspielhaus, Freilichtbühne, Erlebnis- und Tierpark, Sessellift, Kabinen- und Allwetterrodelbahn)
  • Fahrten mit der Harzer Schmalspurbahn

Was können wir im KiEZ erleben?

Außenbereich:

  • Sportanlage mit Kleinfeldfußball,Street-, Basket- und Volleyball
  • Klettern und Abseilen an der Boulderwand und/oder am Naturfelsen
  • Trekking- und Orientierungstouren, Nostalgiefahrradtouren mit Begleitung
  • Lagerfeuer, Grillen und Knüppelkuchen
  • Hexenspektakel, Schatzsuche und Fackelwanderung
  • Trimm-Dich-Parcours mit 20 Stationen
  • Mini-Golf-Anlage (18 Bahnen) und Beachvolleyballplatz
  • Erlebnisparcours mit Mountainbikestrecke (Mountainbikes vorhanden), Riesenwippe und Niedrigseilgarten
  • Ausleihe von Spiel- und Sportgeräten (im Winter auch Ski und Rodel)
  • Überdachte Freiluftkegelbahn und Freilichtbühne
  • Geführte Kanutouren mit hauseigenen Kanus
  • Naturspielplatz mit Lehmhütten und Matschanlage
  • Inlineskating und Tischtennisplatten
  • Burgenspielplatz
  • Wanderungen mit dem Förster
  • Eine Vielzahl von Pauschalprogrammen für jede Zielgruppe und jedes Alter können gebucht werden.

Innenbereiche:

  • Freizeitzentrum mit 12 Aktivräumen (Kreativ-, Hobby-, und Zeichenraum u.a.)
  • Tanzstudio mit Schwingboden und Spiegelwand
  • Fußballkicker, Dart, Billard, Airhockey
  • Tischtennisräume
  • Fitness- und Entspannungsräume
  • Disko mit Haus-DJ
  • Kinoveranstaltungen
  • Internetcafé und Playstation
  • Kurse im vernetzten PC-Schulungsraum (T-Shirt-Druck, Digitalfoto, Visitenkartendruck, Internet etc.)
  • Verschiedene Entspannungsprogramme
  • Kochkurse in der Seminarküche
  • Turnhalle
  • Hexenstube und Hexencafé (Gastronomie am Abend und für zwischendurch)
  • Tante-Emma-Laden

Wie ist unsere Unterbringung?

ganzjährig:

  • Vier Gästehäuser (davon zwei Häuser alle Zimmer mit Dusche und WC), 2-, 3-, 4- und 6-Bettzimmer, Club-/Fernsehräume in allen Häusern
  • 24 Harzhütten im Eurocamp (DU/WC, Schlafboden unter dem Dach für 7 Kinder, Schlafkoje mit Etagenbett, separates Betreuerzimmer, Aufenthaltsbereich)
  • Ferienwohnungen, Ferienhäuser und -bungalows für Familien und Einzelreisende
  • Insgesamt stehen ganzjährig 480 Betten zur Verfügung.

im Sommer:

  • 15 Sommerhütten im Bergcamp mit jeweils 2-Bettzimmer, 5-Bettzimmer und Aufenthaltsraum
  • Duschen und WC befinden sich in einem beheizbaren separaten Gebäude
  • Separater Tischtennis- und Fernseh-/Clubraum im Bergcamp
  • Die insgesamt 105 Plötze im Bergcamp haben Campingplatzcharakter und sind von Mai bis September nutzbar.

für Tagungen und Seminare

  • Ein Tagungshaus mit zwei Konferenzräumen, vier Seminarräumen, einen PC-Schulungsraum, Teeküche und Tagungsbüro. Ein Saal für bis zu 250 Personen.
  • Moderne Tagungstechnik wie Videobeamer, Overhead- und Diaprojektoren, A3-Kopierer, Flipcharts, Moderatoren- und Pinnwände, Video, DVD, Internetanschluß.
  • Ausgestattetes eigenständiges Organisationsbüro mit Telefon-, Fax- und ISDN-Anschluß. (PC können gestellt werden.)
  • Konferenzversorgung und -betreuung

Wie ist die Verpflegung?

  • Moderne Erlebnisküche mit Vollversorgung
  • Frühstück und Abendessen über Büfetts, Mittagessen nach Speiseplan, Vesper
  • Die Verpflegungsform kann je nach Wunsch gebucht werden.
  • Klassenfahrten buchen in der Regel Vollverpfegung, wobei am Anreisetag mit dem Mittagessen begonnen und der Abreistag mit dem Frühstück beendet wird.
  • Zusätzliche Mahlzeiten können jederzeit auch vor Ort dazugebucht werden.
  • Auf Wunsch bereitet unser Küchenteam Lunchpakete, Abreiseproviant, Imbiss und Picknickkörbe vor.
  • Selbstverständlich gibt es auch eine Lagerfeuer- und Grillversorgung. (Zusätzlich oder statt Abendessen)
  • Verschiedene Speisesäle für Gruppen, Familien, Einzelreisende
  • Sonderverpflegungsformen sind nach Vorabsprache jederzeit möglich.
  • Unser Küchenteam hat große Erfahrung bei der Gestaltung von Festbüfetts und bei der Ausrichtung von Feiern aller Art.
  • Für Essensfeste und Kochkurse steht unser Küchenteam in der Seminarküche hilfreich zur Seite.